JTL Inventur im Standardlager mit
LuckyInventur

LuckyInventur für JTL Standardlager
LuckyInventur für JTL Standardlager Inventur

Die #feellucky Inventur mit JTL

Dein Tag der Zählung mit JTL-Wawi ist ab jetzt einfacher und genauer! mit LuckyInventur schließt du deine Standardlager Inventur bis zu 80% schneller ab.

Inventur mit JTL-Wawi Standardlager

Vorbereitung der Inventur

LuckyInventur lässt sich einfach Downloaden und auf einem Windows-PC installieren. Es wird eine Verbindung zur JTL Datenbank hergestellt und eine neue Inventur kann angelegt werden. In der Inventur können Lagerplätze automatisch oder mit freier Bezeichnung angelegt werden. Wenn du willst kannst du diese auch scannbar machen.

Jetzt können die Geräte vorbereitet werden. Zum Scannen genügt ein X-Beliebiges Handy, Tablet oder Mac/PC. Schließe z. B. einen Bluetooth-Scanner an das Gerät an und starte den Scannserver.

Personal einweisen geht dann ganz schnell mit einer zweiten Testinventur.

Die Zählung

Bei der Zählung laufen Mitarbeiter durch das Lager und zählen per Handy und Bluetoothscanner die Ware. Vollständig gezählte Plätze können gesperrt werden.

Artikel die nicht gefunden werden, sind trotzdem geloggt und können auf einem “Klärplatz” abgelegt werden. Diese Artikel können später oder paralell von einem Organisator behandelt werden, so bleibt dem Fortschritt der Zählung freie Bahn. Besonder praktisch erweist sich, dass sich eine Person auf den Fortschritt und aufkommende Vorfälle in der Inventur über die Verwaltungsoberfläche konzentrieren kann. Während der Inventur gibt es Statistiken über Ist und Soll-Mengen. Wer zählt, oder ob eine Schlafmütze unter den Zählern ist 😉

Über die Inventurverwaltung können Vorfälle detailliert Dokumentiert und behandelt werden. Diese Dokumentation in Kombination mit dem Log macht die Vorbereitung für kommende Inventuren sehr viel einfacher.

Differenzliste & Abschluss

Zum Abschluss werden die Differenzen bearbeitet und die letzten nicht gefundenen Artikel zugeornet. Während die Inventur korrigiert wird, läuft der Betrieb und Versand weiter. Dabei können anschließend Bewegungen in JTL-Wawi vor der entgültigen Buchung gegenübergestellt werden. Anschließend wird die Inventur gebucht und somit automatisch per Knopfdruck in die Wawi übertragen. LuckyInventur benutzt hier die originale Inventur von JTL für Standardlager.
Die Differenzliste kann per CSV exportiert werden.

Kundenmeinung

Wir nutzten bisher nur für den einen Tag im Jahr die JTL WMS und die mobilen Geräte. Das war sehr aufwändig und nervenaufreibend beim umzug der Daten und anschließendem Buchen der Inventur. Heute sind wir schneller mit der Inventur fertig. Und ich bin mit dem Ergebnis das erste mal zufrieden. Meine Absulute Empfehlung!

5/5

– Conrad Hasselbach

Im ersten Jahr mit JTL in unserem Ladengeschäft, mussten wir die Inventur abbrechen, weil nichts so richtig lief. Mit dieser App ist sowas nie wieder Vorgekommen. Ich kann mich ganz auf meine Zahlen konzentrieren und jede Inventur läuft spielend.

5/5

– E. von Daniels

Wir sind super zufrieden. Ich habe noch nie eine so saubere Inventur erlebt. Die klärung von Überbeständen und Co. fällt einfach von der Hand. Tagelanges nachbuchen und nacharbeiten fehlanzeige. In “nullkommanichts” ist alles fertig und an JTL-Wawi übertragen.

5/5

– Handelskönig

Funktion Free Basic Professionell
Mobile Geräte gleichzeitig 1 1+ 1+
Inventurstatistiken

Korrekturbuchungen

aut. Inventurbuchung in Wawi

Artikel mit Lagerbestand

Variationskombinationen

Detailiertes Log

mehrere Firmen

mehrere Inventuren gleichzeitig

Mehrere Datenbanken/Mandanten

Chargen / MHD

Seriennummern

Basic
42€pro Monat/Gerät
  • Alle Features von Basic
  • inkl. Updates und Service
  • Kein Abo
  • Keine Kündigungsfristen
  • Zahlung: SEPA-Basislastschrift
  • Preis zzgl. USt.
Professionell
49€pro Monat/Gerät
  • Alle Features von Professionell
  • inkl. Updates und Service
  • Kein Abo
  • Keine Kündigungsfristen
  • Zahlung: SEPA-Basislastschrift
  • Preis zzgl. USt.

Alle Preise zzgl. 19% MwSt.

Häufige Fragen

Welche Artikelarten werden berücksichtig?
Wird auch das WMS-Lager unterstützt?
Was kostet die Software?
Gibt es einen Installationsservice?
Kann ich die auch Software Testen?
Welche Artikelarten werden berücksichtig?

Einfache Artikel mit Lagerbestand, Vaterartikel und Variationskombinationen in der Free Version.
MHD, Charge und Seriennummern in der Professional Version.

Gebinde EAN und FNSKU werden aktuell nicht unterstützt. Außerdem werden logischerweise FBA Artikel von Amazon verwaltet.
Wird auch das WMS-Lager unterstützt?

Nein, das WMS-Lager hat seine eigene Inventurfunktion.

Was kostet die Software?

Ein registrierter Benutzer zahlt in der kostenlosen Free Version nichts.

Ab einem zweiten Mobilen Gerät oder weiteren Funktionen kommen die Versionen Basic und Professional in Frage. Diese werden per SEPA-Basislastschrift eingezogen. Die Preise findest du in der Preistabelle oben. Die Preise richten sich immer nach Anzahl der gebuchten Geräte.

Es handelt sich dabei um einen Monatspreis. Es gibt keine Abogebühren oder eine mindestlaufzeit. Eine Buchung ab 1 Gerät schaltet die Software einen Monat lang frei.

Gibt es einen Installationsservice?

Die Einrichtung ist im Grunde sehr einfach. Du kannst dieser Anleitung über die Einrichtung von LuckyInventur folgen.

Solltest du dennoch Probleme haben unterstützen wir dich gerne bei der Installation – Im Fall der Kostenlosen Version können hier weitere Supportkosten entstehen.

Der Support für Basic und Professional ist Kostenlos.

Kann ich die auch Software Testen?

Ja, in der kostenlosen Version sind alle Grundfunktionen für einen Test vorhanden. Die Zahlungspflichtigen Versionen können nur Gebucht werden.

Anpassungsbedarf?

Die Software erfüllt noch nicht deine Anforderungen? Gib uns Feedback direkt aus der Software über den gleichnamigen Menüpunkt. Du kannst uns auch hier eine Nachricht schreiben oder kontaktiere uns direkt am Telefon unter 040-180241960.

Menü