Allgemein

Usability im Onlineshop – Brauche ich das?

Usability beschreibt im Wesentlichen die gute und einfache Bedienbarkeit von Webseiten. Obwohl eigentlich auf der Hand liegt, warum die Usability so wichtig ist, wird sie dennoch von manchen Leuten notorisch unterschätzt und vernachlässigt. Wir wollen das Thema für Euch etwas näher beleuchten.

Eine Website ist ähnlich wie eine Software, im Prinzip die Schnittstelle zwischen Mensch und Computer. Sie ermöglicht es dem Besucher, Produkte zu finden, Probleme zu lösen, Information zu bekommen, etc.

Zudem werden verschiedene konkrete Aufgaben gemeistert, so z.B.

  • Orientierung
  • Einkaufen
  • Kontaktaufnahme

Je besser Deine Website den User – und potentiellen Kunden – bei den oben genannten Prozessen unterstützt, umso grösser ist das Maß an Usability und somit der Erfolg Deiner Webseite.

Umgekehrt gilt entsprechend das Gegenteil. Je unübersichtlicher und schwieriger zu bedienen eine Seite ist, desto schneller flüchten die Besucher und bleiben ganz weg.

Deshalb kann für den gewissenhaften Betreiber einer Webseite die Usability nie hoch genug sein, dient sie doch der Imagepflege, Neukundengewinnung, Bindung der Kunden und guten Verkaufszahlen (im Falle eines Onlineshops).

Warum überhaupt Usability?

Usability bedeutet im Grunde genommen nichts anderes, als dass etwas einfach zu bedienen ist. Für unsere Zwecke geht es natürlich um Webseiten. Der Benutzer sollte unter keinen Umständen frustriert werden – und zwar gilt dies für den Durchschnittsbenutzer, der nicht unbedingt besonders technikversiert ist.

Menschen benutzen in der Regel Internet, weil das schneller geht, sie Googlen, statt in die Bibliothek zu gehen, shoppen online, statt sich mit dem Auto durch den Stau zu quälen und dann ewiglange einen Parkplatz zu suchen. Es soll schnell gehen und praktisch sein. Eine unübersichtliche Webseite turnt den Nutzer schnell ab – und die Konkurrenz schläft nicht!

Bedenke auch, dass Menschen Gewohnheitstiere sind. Hat man einmal eine Webseite verstanden, bzw. eine gefunden, die uns einfach und übersichtlich erscheint, bleiben wir dabei und suchen nicht weiter.

In diesem Sinne ist es auch völlig out und überflüssig, besonders originell sein zu wollen und sogenannten Smalltalk zu machen. Das gute alte „Suchen“ reicht völlig und kreative Ausflüsse wie „Wie können wir Dir helfen“, „Was suchst Du“ etc. sind oft kontraproduktiv.

Übrigens ist es eine echte Todsünde, keine Suchfunktion anzubieten, beziehungsweise diese irgendwie zu verstecken. Diese Funktion ist eine der meistbenutzten und wichtigsten Funktionen!

Viele Menschen wissen auch immer gerne, wo sie gerade sind – sonst fühlen sie sich schnell verloren. In diesem Sinne ist es auch wirklich wichtig, dass der Benutzer jederzeit zurückfindet – Stichwort „Home Button“

Aus Gelegenheitsbesuchern zufriedene Stammkunden machen – Usability macht´s möglich!

Durch Usability geben wir dem Gelegenheitsbesucher ein positives Erlebnis und können ihn als Folge davon als echten Kunden gewinnen – und vor allem halten!

Der Idealfall sieht so aus (und mal ganz ehrlich, Du selbst suchst genau das beim Online Shoppen):

  • jede Seite wird schnell und problemlos geladen
  • die Inhalte sind gut strukturiert
  • man findet schnell was man sucht
  • das Kaufen geht reibungslos und ohne Stocken über die Bühne
  • Statt nur ein paar Minuten, ist man wesentlich länger als geplant auf der Seite „hängengeblieben“

Das alles ist perfekte Web Usability.

Praktisches Beispiel für Usability

Du möchtest in einem Onlineshop ein Buch (Paperback) zu einem bestimmten Thema kaufen. Die Seite ist unübersichtlich und Du weißt nicht, wo Du starten kannst, zudem gibt es keine Hilfsfunktion (mangelnde Vollständigkeit der Seite!).

Du gibst schließlich das Thema oder den ungefähren Titel in die Suchmaske ein und bekommst so um die 500 Treffer aus verschiedenen Kategorien wie eBooks, Bücher, Paperbacks, Geschenke, Audiobücher, etc. (mangelnde Genauigkeit!).

Nachdem Du unter Schwierigkeiten das gewünschte Buch gefunden hast, willst Du dieses kaufen, aber – oh Schreck – die Shopping Cart ist unübersichtlich, lädt nur stockend und ist alles andere als vertrauenserweckend.

Alles in allem hast Du viel Zeit beim Suchen und Einkaufen verschwendet, Dein Erlebnis war negativ und die Webseite war nicht nur ineffizient, sondern auch irgendwie ein bisschen dubios. Kommst Du da nochmal zum Einkaufen zurück? Wohl eher nicht!

Nutzungskontext

Es soll noch schnell auf den Aspekt des Nutzungskontextes hingewiesen werden, denn dieser spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Definition, Entwicklung und Bewertung der Usability einer Webseite.

Im Grunde genommen bedeutet dies, dass Du genau wissen solltest, was Deine Zielgruppe von Deiner Seite erwartet.

Ein Nutzer, der schlicht und einfach nach Informationen sucht, kann Flash-Animationen als nervig empfinden. Umgekehrt kann die gleiche Technik Deine User aber auch begeistern, nämlich wenn diese auf der Suche nach Spaß und Unterhaltung sind.

User Analyse – so kannst Du die Usability Deiner Webseite steigern!

Wir bieten Dir zur Verbesserung der Usability Deiner Webseite unseren Shop-Coach an – die User Analyse

Hierzu richten wir mehrere Tracker bei Dir ein, um Deine User und ihr Verhalten zu analysieren.

Anschließend geben wir Dir einen Bericht über das Kundenverhalten, der dann als Grundlage für Konversion Optimierung und Re-Targeting (Anzeigenschaltung) benutzt werden kann.

Hierzu gehören u.a.:

  • Heat Maps des Shops
  • Detaillierte Besucheranalyse
  • Videoanalyse zum Userverhalten

Die Useranalyse liefert Dir wichtige und wertvolle Aussagen darüber, ob Dein Shop einfach und gut benutzbar ist und die User damit auch wirklich klarkommen – und zwar die echten Nutzer, nicht irgendwelche theoretischen Annahmen.

Wichtig ist dabei natürlich insbesondere die regelmäßige Analyse nach jeder Optimierung, um den Fortschritt zu messen und Vergleiche anstellen zu können.

In diesem Sinne ist die Useranalyse ist super Tool für den Einstieg in die Usability Optimierung eines Onlineshops.

Nächster Beitrag
Differenzbesteuerung mit JTL-Wawi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Jetzt diese Artikel lesen

Menü